Supervision

Supervision ist eine Methode, um einzelne Menschen, Teams, Gruppen und Organisationen bei der Reflexion und Verbesserung ihres beruflichen Handelns professionell zu begleiten.
Je nach Auftrag stehen die Methodenkompetenz, die Rollenerwartungen, die Beziehung zwischen Supervisand und Klient*in, die Zusammenarbeit im Team bzw. in der Organisation im Mittelpunkt des Supervisionsprozesses.
 
Das Bodensee-Institut bietet:

 

Einzelsupervision/Coaching

Eine Einzelsupervision unterstützt Personen dabei, die berufliche Rolle zu reflektieren und eine Krise zu meistern. Sie begleitet Menschen dabei, die Balance zwischen dem persönlichen und beruflichen Werdegang neu auszuloten und übernommene Aufgaben zu bewältigen.

 

Teamsupervision

Teamsupervision dient der Lösung von Problemen, die sich in einer Einrichtung bzw. einem Team, unabhängig einzelner Klient*innen, immer wieder stellen. In der gemeinsamen Auseinandersetzung mit Team- oder Leitungsfragen können Schwierigkeiten benannt und konstruktiv diskutiert werden.
In diesem Prozess versteht sich die Supervisor*in als Impulsgeber*in, deren Interventionen darauf zielen, dass Mitarbeiter*innen ihre Handlungsmöglichkeiten innerhalb des Systems erweitern können, um ihren weiteren Arbeitsprozess positiv zu gestalten. 


 

Fallsupervision

Systemische Fallsupervision versteht sich als eine Möglichkeit, das eigene Handeln im Kolleg*innenkreis zur Diskussion zu stellen und kritisch zu reflektieren. Gemeinsam werden neue Perspektiven und Handlungsstrategien eröffnet, die dem Supervisanden ermöglichen, seine Arbeit zielgerichteter und angenehmer zu gestalten.

 

Systemische Organisationsberatung

Die Systemische Organisationsberatung geht davon aus, dass sich komplexe Probleme nur unter Berücksichtigung aller am Arbeitsprozess Beteiligten lösen lassen. Die Mitarbeiter*innen werden als "Experten des Problems" betrachtet.
Die Supervisor*in regt über Fragestellungen und Coaching eine Neuorganisation von Arbeitsbeziehungen und Arbeitsabläufen an und ermöglicht dadurch das Entstehen eines neuen Gleichgewichts innerhalb des Organisationssystems.

 

Anfragen für Beratung und Therapie richten Sie bitte direkt an Frau Vojvoda und an Frau Löchte:

 

 

Katarina Vojvoda



E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.vojvoda-bongartz.de

Margit Löchte


Tel + 49 · (0) 77 32 89 71 256

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.systemtherapie-loechte.de